FRAGEN & ANTWORTEN

Muss ich Klient bei dir sein, um in das Jahresprogramm aufgenommen zu werden?

Die Mindestvoraussetzung für die Teilnahme am Jahresprogramm ist, daß du mindestestens zwei Einzelsitzungen bei mir genommen hast. Das dient uns beiden und der Jahresgruppe als Sicherheit, dass du wirklich von der gemeinsamen Arbeit profitieren kannst und das es eine Passung innerhalb der Jahresgruppe gibt. 

 

Kann ich das ausprobieren, ob das Jahresprogramm etwas für mich ist?

Ja. Zweimal im Jahr veranstalte ich ein „Schnupper-Wochenende“, das dir einen sehr guten Eindruck gibt von den Inhalten, der Atmosphäre, der Zusammenarbeit und nicht zuletzt auch von meinem persönlichen Arbeitsstil.

In einem telefonischen Vorgespräch kläre ich gemeinsam mit dir deine Erwartungen an das Programm und du bekommst einen Einblick in das weitere Vorgehen. 

 

Wieviele Teilnehmer sind jeweils in Jahresprogramm?

In jedem Jahresprogramm sind maximal 20 Teilnehmer zugelassen. 

 

Kann ich flankierend zum Jahresprogramm auch Einzelsitzungen bei dir bekommen?

Da das Jahresprogramm auf Entwicklung und Wachstum ausgelegt ist, könnte es an bestimmten Punkten deiner persönlichen Entwicklung sinnvoll sein, diese Veränderungen in gezielten Einzelsitzungen zu begleiten. 

 

Wie funktionieren die Intervisions-Gruppen?

In Kleingruppen bekommt ihr die Möglichkeit, die Inhalte des Jahresprogramms auch zwischen den Wochenendblöcken zu vertiefen und somit noch nachhaltiger in eurem Leben zu verankern. 

 

Was muss ich machen, um über das Jahresprogramm eine Zertifizierung als Körpertherapeut zu bekommen?

Hierzu gibt es detaillierte Informationen, die du gerne bei mir anfordern kannst. In einem persönlichen Gespräch kann ich dir bei Interesse auch die Besonderheiten und den attraktiven Aufbau dieser Ausbildung erläutern.

 

Gibt es eine Literaturliste für das Jahresprogramm
Ja, als Vorbereitung und zur Begleitung des Jahresprogramms gibt es eine ausführliche und kommentierte Literaturliste. 

 

Wo finden die Wochenenden statt?

Die Wochenendblöcke des Jahresprogramms finden in einem lichtdurchfluteten Aikido-Dojo in Hamburg-Bahrenfeld statt.